H&M Qualität aka Naturfaser/Kunstfaser

6 comments
Mein ich das nur, oder nimmt die Qualität von H&M Produkten stetig ab ? Nach meiner heutigen Shoppingtour, sehe ich mich quasi genötigt, diese Artikel hier zu schreiben & zu fragen, ob ich einfach zu viel hate, zu kritisch bin oder ob es sonst noch jemandem außer mir auffällt. Aber die meisten H&M Produkte sind für mich definitiv nichtmehr zufriedenstellend.

Ich gebe gerne zu, dass ich ab und an auch mal in sogenannten "Billigläden" stöbere und auch das ein oder andere Teil im Schrank habe. Grade Highheels für Shootings sind bei mir aus günstigen Läden sehr beliebt, da kaum eine mittelpreisige Marke so extravagante und/oder hohe Heels anbietet.
Allerdings gibt es, wenn ich mich mal so umhöre, immer einen Grund weshalb meine Freundinnen nicht in solchen Läden kaufen: Zu schlecht verarbeitet, zu schlechtes Material ergo zu schlechte Qualität.

Umso erschreckender finde ich jetzt, dass das nach und nach Eigenschaften sind die ich heute definitiv bei H&M genauso gefunden habe. Pullis für 30€ aus purem Polyamid, Polyester, Acryl und was es sonst noch so an Kunstfaser gibt. Und ein ganzer Pulli, der mir schon von weitem aufgefallen ist, der dann wuchermäßig betrachtet 60€ gekostet hat, dafür aber auch einen sehr hohen Mohair, Angora und Baumwollanteil hatte.

Wenn ich an H&M gedacht habe, war es meistens.. ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.. Baumwolle, nicht allzu teuer, erschwinglich.. Aber ganz ehrlich.. bald kann ich mir H&M tatsächlich auch bei meinen Shoppintouren sparen. Achtet mal das nächste Mal drauf, auch teilweise wie die Ware präsentiert wird, versiffte Läden, alles liegt auf dem Boden, niemand räumt auf. Da möchte ich ehrlich gesagt garnicht erst einkaufen und wenn dann auch das Angebot nicht stimmt, was will ich noch dort.

Also, falls ihr das sonst nicht tut, hier ein kleiner Tipp:
Achtet mal darauf, woraus der Pulli in euren Händen wirklich besteht. Im Waschzettel/Infozettel steht immer die Zusammensetzung der Materialien.

 Syntetische Fasern sind immer schlechter als Naturfasern. Hier nur die häufigsten:

Naturfasern:
Baumwolle
Wolle/Schurwolle
Angora
Kashmere
Mohair
Seide
Jute
Linen




Kunstfasern: ( Chemiefasern)
Polyester
Polyamid
Polyethylen
Viskose




Ich hoffe das war euch jetzt nicht zuviel korinthen gekacke, aber ich denke, ich versuch mich fashion blog zu schimpfen, und da sollte es auch mal drin sein was WIRKLICH halbwegs nützliches zu bloggen.

Next PostNeuerer Post Previous PostÄlterer Post Startseite

Kommentare:

  1. Das schlimme ist, dass es sich dabei nicht nur auf Billigläden beschränkt. Ich finde es teilweise krass was Vero Moda, Zara und Co. für Preise verlangen obwohl die Sachen qualitativ unter aller Sau sind.
    Ein toller Beitrag übrigens! Daumen hoch ;)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, schau mal, ich hab einen Blogaward an dich weitergegeben: http://kritzelsternfee.blogspot.de/2012/10/blogaward.html

    AntwortenLöschen
  3. Über genau das Problem hab ich mich gestern erst mit einer Freundin unterhalten. Es ist eine Frechheit 30 € für ein Pulli zu nehmen, der super nach Chemie stinkt und einfach nicht angenehm zu tragen ist. Die H&M Qualität hat sich wirklich um einiges verschlächtert. Aber das ist nicht nur bei H&M so. Bei Vero Moda etc. fällt es mir auch immer mehr auf. Ich will meine gute alte Baumwolle zurück!

    AntwortenLöschen
  4. pullis kaufe ich in letzter zeit eigentlich kaum noch bei h&m, genau aus dem grund, dass ich das material schrecklich finde. Ab und zu finde ich nen guten und das zu einem super Preis, aber wenn ein Pulli 30€ kostet und sich wie plastik anfühlt, dann kaufe ich sowas doch nicht mehr, egal wie cool der aussieht o.O
    Insgesamt hab ich auch das gefühl, das h&m mehr und mehr an qualität nachlässt, die preise aber gleich bleiben oder sogar steigen..sehr schade :/

    AntwortenLöschen
  5. Hmm, kann ich nicht soo bestätigen. Ich mein klar, es gibt Teile, die fühlen sich unangenehm an und sind zu teuer, die gibt es aber auch in anderen Läden. Ich habe aber auch oft genug dort Pullis in der Hand, die ich gar nicht mehr weggeben will, weil sie sooo kuschelig sind. :D Aber zum Teil stimmt es schon, das die Sachen teurer werden.
    Was ich zum Thema Unordnung sage: Es gibt so viele asoziale Menschen, ist es zu viel verlangt einfach mal das Teil aufzuheben, was runterfällt anstatt doof hinzugucken und zu gehen? Es ist total nervig und anstrengend, du räumst den Tisch auf und fünf Minuten später ist er nicht wieder zuerkennen. Ich kann verstehen, dass man da keine Lust mehr hat als Kunde, aber das kann man H&M (oder auch Zara etc. da finde ich das auch extrem) nicht zuschieben.

    AntwortenLöschen
  6. Ich kaufe total viel und eigentlich auch total gerne bei h&m, aber mittlerweile wird das alles immer teurer und ja, leider nimmt die Qualität total ab. Find ich richtig schade, mir hängen die Flusen nur noch im Gesicht und an all den anderen Klamotten, weil der Stoff vor allem nach dem ersten Waschen schon total aufgibt. Wirklich richtig schade!

    Übrigens ein sehr sehr schöner Blog und wahnsinnig schöne Bilder!
    Love, Leonie
    ___
    http://pompouscrackpotnotions.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.